Skulpturen Kulturraum NRW


Bert Gerresheim: Der Brückenheilige Johannes von Nepomuk, 1985. Foto: jvf, Lizenz: CC BY-SA 4.0

Bert Gerresheim
Der Brückenheilige Johannes von Nepomuk

1985

Bronze, Granit, Höhe 440 cm

Düsseldorf, Altstadt, Hofgartenrampe / Oberkasseler Brücke
Lat, Long = 51.231495, 6.772813

Foto: jvf, Lizenz: CC BY-SA 4.0

Wikipedia: Bert Gerresheim
* 8. Oktober 1935 in Düsseldorf

Inschrift auf Tafel: „Der ,Brückenheiligeʻ Johannes von Nepomuk von Bert Gerresheim / Stiftung des Heimatvereins ,Düsseldorfer Jongesʻ 1985 // Der 1393 durch den Sturz von der Karlsbrücke in Prag ermordete und 1729 kanonisierte Heilige wird als Helfer in Wassernot und Beschützer der Brücken verehrt, seit 1945 auch als Tröster aller durch Unrecht Leidenden und Verfolgten. / Der Künstler hat dem Heiligen die Gesichtszüge des 1984 vom polnischen Staatssicherheitsdienst auf die gleiche Weise ermordeten Priesters Jerz Popieluszko gegeben und Fesseln und Foltergerät den traditionellen Attributen des Heiligen – Kreuz und Zunge – hinzugefügt. Im Sockel erinnert der Namenszug Hiarius Gilges an einen von den Nationalsozialisten 1933 unter der Oberkasseler Brücke ermordeten Schauspieler. / Die Darstellung soll somit ein Mahnmal schweigenden Widerstands sein. / Im Sockel sind außerdem Hinweise mit lokalem Bezug: / Zur Geschichte der Oberkasseler Brücke 4 Bilder und das Gleitlager zum Brückenverschub 1976, das Stadtwappen und das Vereinsemblem der Stifter der ,Düsseldorfer Jongesʻ.

Datenschutzhinweis

Wenn Sie sich den Standort der Skulptur auf einer Karte anzeigen lassen wollen, können Sie durch Klick auf den Link unten, die entsprechende OpenStreetMap-Karte einblenden. Ihr Browser baut dann eine Verbindung zum Server der OpenStreetMap Foundation auf, wobei Daten ihres Browser (u.a. ihre IP-Adresse) an den Server übertragen werden. Über den Umgang mit diesen Daten informieren die Datenschutzhinweise der OpenStreetMap Foundation.

Karte laden

In der Nähe:

Weitere Arbeiten von Bert Gerresheim: